Spezialwerkstatt für Land-, Forst-und Kommunaltechnik
+41 71 993 23 23
Über uns

Geschichte der Firma J. Heim Landtechnik GmbH

Nachdem Johannes Heim bei der Fa. Brülisauer in Eichberg die Lehre als Landmaschinenmechaniker absolviert und bei der Fa. Höhener in Gais die ersten Erfahrungen gesammelt hatte, nahm er 1987 in der Speergarage in Ebnat- Kappel die ausgeschriebene Stelle als Landmaschinenmechaniker an. 1989 erfolgte die Heirat mit Heidi Brunner und der Umzug auf den Bendel, wo die 4 Mädchen auf die Welt kamen und aufwuchsen.

1997 entschlossen sich Johannes und Heidi Heim selbständig zu werden.

Nach einem Brand in der Werkstatt (Speergarage) an der Kapplerstrasse 100 am 7. April 2003 musste ein Neubau geplant werden.

Im Januar 2004 wurde die Einzelfirma in die neue Firma J. Heim Landtechnik GmbH umgewandelt, es wurde Bauland von der Gemeinde Ebnat- Kappel käuflich erworben und im März 2004 erfolgte der Spatenstich für den Neubau. Schon im August 2004 wurde die neue Wohnung über der Werkstatt bezogen, nachdem das Haus auf dem Bendel verkauft worden war.

Anfang Oktober zügelten wir an einem Wochenende die Werkstatt. Die Einweihung des Neubaus erfolgte am 6./ 7. November 2004.

Die bessere Effizienz im Neubau mit 2 Toren und Hallenkran, modernster Einrichtung und dem Bremsprüfstand überzeugten offensichtlich auch unsere Kunden und für uns und das ganze Team macht es Freude hier zu arbeiten!

Die engen Platzverhältnisse, die laufenden Modernisierungen und die vielen neuen PC-Plätze verursachten eine umfangreiche Umstrukturierung und ein umfangreicher Anbau wurde ins Auge gefasst. Wiederum konnten wir etwas dringend benötigtes Land von der Familie Schiess (Firma Neher) käuflich erwerben und so startete dann nach fast 2 Jahren Planung der Anbau im Sommer 2015, während die laufenden Reparaturen und Geschäfte im gleichen Rahmen weiter bearbeitet wurden.

Anfang Dezember konnten die neuen Räume bezogen werden, in der 2. Januarwoche 2016 wurden die letzten Arbeiten fertig gestellt. Mit grosser Freude durften wir am 15. Januar 2016 den Anbau feierlich einweihen: ein neuer Rollen-Bremsprüfstand, Hallenkran und Scherenlift erleichtern die Werkstatt-Organisation und steigern die Effizienz der Arbeiten.

Die neuen PC-Arbeitsplätze am Empfang und im Büro bekamen den nötigen Raum und Mitarbeiter/In.


Unfall:

Der 4. Juli 2016 war ein rabenschwarzer Tag in der Firmengeschichte: bei schönstem Heuwetter kurz nach dem Znüni verstarb unser Bruno Tischhauser in Folge eines unglaublich tragischen Arbeitsunfalles: er wurde von einer gepressten Heuballe erdrückt.

2017: Bereits dürfen wir auf 20 Jahre Geschäftstätigkeiten zurück schauen: die Kinder und der Betrieb sind in dieser Zeit gewachsen.


20 Jahre J. Heim Landtechnik GmbH:

Am 4./5. November 2017 feierten wir diesen Anlass mit einer großen Ausstellung, einem Unterhaltungsabend und einer großen Festwirtschaft. Was für eine Freude, und immer wird das ganz besondere Miteinander an diesem Anlass unvergesslich bleiben.

Juli 2018: wir sind neu als AM-Fachbetrieb J. Heim Landtechnik GmbH in Ebnat-Kappel, ab sofort berechtigt, Bremsprüfungen an Anhängern bis max. 40km/h auf dem Rollenbremsprüfstand durchzuführen. Amtlich anerkannte Bremsprüfprotokolle für hydraulische und pneumatisch Bremssysteme für landwirtschaftliche Fahrzeuge und Anhänger bis 40km/h sind vom Strassenverkehrsamt (STVA) anerkannt. Vom STVA beanstandete Fahrzeuge können durch uns abschließend nachgeprüft werden.

2019: Umstrukturierungen im Büro (Heidi Heim wieder Vollzeit und neu Andreas Brunner zuständig für die Auftragsbearbeitung), ein neuer Server, und einige neue PCs mit angepassten, neuen Programmen brachten eine weitere spürbare Effizienz in den Betriebsablauf.